Mann im blauen Laufshirt während seiner Laufeinheit.

Alles, was Du über Laufshirts wissen musst

Die richtige Laufbekleidung ist das A und O um ein gesundes Training zu absolvieren. Mitunter fast am wichtigsten ist dabei die Wahl eines passenden Laufshirts. Du fragst Dich, woran Du ein hochwertiges Laufshirt erkennst und wie Du es Deinen individuellen Wünschen anpasst? In diesem Betrag verraten wir es Dir!

Was trägt man zum Joggen?

Insbesondere, wenn man sich gerade erst dazu entschieden hat, regelmäßig zu laufen, stellt sich unweigerlich die Frage nach der angebrachten Laufbekleidung. Generell solltest Du diese den spezifischen Witterungsverhältnissen anpassen – das bedeutet, dass sowohl die Temperatur, der herrschende Wind, Dein Lauftempo und natürlich Deine persönlichen Vorlieben bei der Wahl der Kleidung berücksichtigt werden müssen. Man sollte darauf achten, dass man weder auskühlt noch sich fühlt, als hätte man eine Sauna betreten.

Bei kälteren Temperaturen in Kombination mit einem eisigen Wind, wirst Du Dich anders kleiden als im angenehmen Frühjahr. Ein paar Gegenstände, die man zum Joggen auf jeden Fall braucht, gibt es selbstverständlich auch. Abgesehen von der Auswahl einer passenden Hose und bereits langsam eingelaufenen qualitativ hochwertigen Schuhen, spielt das Laufshirt eine maßgebliche Rolle, um ein gesundes Training zu erleben. Je nachdem wie windig oder regnerisch es ist, kann man das Laufshirt mit einer speziellen Jacke kombinieren.

Mann in Laufbekleidung sitzt auf einer Bank .
Laufshirt, Hose & Running-Schuhe – bereit für die nächste Laufeinheit!

Welches Material ist am besten für Laufbekleidung?

Anders als im Alltag, hat man als Jogger abweichende Anforderungen an die ausgewählte Sportkleidung. Das ist im Übrigen nicht nur bei professionellen Sportlern der Fall. Als bester Stoff für Laufbekleidung haben sich besondere Microfasern hervorgetan, die noch dünner sind als Microfleece. Du findest Sie zum Beispiel in sogenannten Funktionsshirts, die sich sowohl als Laufshirt als auch als Alltagskleidung hervorragend eignen. Nicht nur ein Laufshirt für Damen, sondern ebenso ein Laufshirt für Herren weist im Idealfall antibakterielle und atmungsaktive Eigenschaften auf. Bei einer Windjacke kommt es außerdem darauf an, dass diese zuverlässig den Wind abwehrt und trotzdem die Haut atmen lässt.

Welche Laufbekleidung eignet sich bei welchem Wetter und welcher Jahreszeit?

Es ist essenziell wichtig, dass die entsprechende Laufbekleidung an die herrschenden Witterungsverhältnisse angepasst wird. Vor allem im Sommer, aber auch im Frühjahr oder im Herbst, fällt den meisten Menschen die Auswahl der passenden Hose in Kombination mit einem Laufshirt nicht schwer. Als problematische Jahreszeit wird von vielen Joggern nach wie vor der Winter angesehen, der das Risiko birgt auszukühlen. Auf der anderen Seite möchte, und sollte, man jedoch nicht zu warm angezogen sein. Prinzipiell gilt, dass es nicht falsch ist, am Anfang zu frieren, da der Körper sich während des Laufens aufheizt. Bei Unsicherheiten ist zudem ein abgestimmter Lagenlook sehr zu empfehlen, da man im Notfall kurzzeitig noch beim Joggen reagieren kann.

Wie sollte ein Laufshirt sitzen?

Auch ein Laufshirt für Herren liegt idealerweise eng am Körper an. Dies ist der Verarbeitung geschuldet, die der Bildung von Schweiß entgegenwirkt. Häufig denkt man, dass die jeweiligen Laufshirts unbequem sein sollten, da die meisten Menschen im Alltag nach wie vor Baumwolle oder Jersey favorisieren. Jene Annahme ist allerdings grundlegend falsch, denn ein Laufshirt für Damen und für Herren, schmiegt sich vielmehr wie eine natürliche zweite Haut an den Oberkörper an. Wenn Du den Schnitt als komfortabel empfindest, das Laufshirt aber gleichzeitig deine Figur betont, ist der Sitz perfekt.

Dein individuelles Laufshirt selbst gestalten und bedrucken lassen: Diese Möglichkeiten gibt es

Es gibt unzählige Optionen und Gründe ein Laufshirt bedrucken zu lassen – sei es um beim Einzeltraining aus der Masse herauszustechen, seine Zugehörigkeit zu einer Laufgruppe oder einem festen (Lauf-)Partner zu signalisieren, aber auch um bei Events wie einem Firmenlauf das Team wiederzufinden. Heutzutage gilt beim Laufshirt bedrucken: Günstig ist längst kein Zeichen mehr von mangelhafter Qualität. Sowohl, wenn man sein Laufshirt online gestalten lässt, beispielsweise durch das Engagement von Profis, als auch, wenn man es vorzieht sein Laufshirt selbst zu gestalten, sind die Resultate immer Ausdruck persönlicher Besonderheiten.

Weiße T-Shirts lassen sich einfach als Laufshirt für Deine Laufgruppe bedrucken

Bei Bandyshirt wissen wir, worauf es beim Laufshirt gestalten ankommt. Du hast bereits einen witzigen Spruch auf Lager, den Du gerne dazu nutzen möchtest, um für Deinen Partner ein Laufshirt individuell gestalten zu lassen? Erzähl uns auf jeden Fall davon! Auch diejenigen, die ihr Laufshirt selber gestalten möchten, zum Beispiel mit einem individuell entworfenen Motiv, finden in uns einen Ansprechpartner. Der Prozess des Laufshirt Bedruckens erfordert online als auch offline die Zusammenarbeit technisch sowie kreativ versierter Köpfe. Praktische Laufkleidung und individuelle Mode schließen sich dank Bandyshirt nicht mehr aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.